Spielmannszug Baden-Baden
Spielmannszug Baden-Baden

Spielmannszug Baden-Baden
Ooser Kirchstraße / Gemeindehaus

(Postanschrift Baumackerstr. 27)
76532 Baden-Baden

Freitagsabends

18.10 - 20.00 Uhr

ausser in der Ferienzeit !

Kontakt

Ruft uns einfach an unter den folgenden Nummern

07221/992171 oder

0172/6143800

Vielen Dank an unsere Unterstützer!

Für das leibliche Wohl sorgt:

Hausmetzgerei Möhrmann

Buchenweg 57

76532 Baden-Baden

Tel. Nr. 07221 / 65445

Fax Nr. 07221 / 1858383

 

Und

 

Pfeifer, Dominik

Getränkeservice

Heckenstr. 14

76532 Baden-Baden

(Sandweier)

Tel. Nr. 07221 / 66978

 

Chronik des Spielmannszuges

 

Spielmannszug der Kolpingsfamilie Baden-Oos

 

Gegründet wurde der Spielmannszug im Jahre 1957 durch Franz Gerber.

Unsere Instrumente sind: Lyras, Trommeln, Becken und Pfeifen.

Geprobt wurde anfangs in der Sakristei der Pfarrkirche St. Dionys Baden-Oos.

Der erste Auftritt war 1958 beim Fasnachtsumzug der „Kuppenheimer Straße wo bereits 2 Märsche gespielt wurden.  Auch außerhalb Baden-Badens wuchs das Interesse und Bühnenbildner Heinz Küpferle nahm 1964 fachmännisch Maß, um die Gruppe mit ihren neuen, an die mittelalterliche Tradition der Spielleute angelehnten Landsknecht-Uniformen, auszustatten. Mit diesem markanten und prächtigen Erscheinungsbild stellt der Spielmannszug bis heute eine echte Rarität dar und sowohl Kolping - als auch das Baden-Badener Stadtwappen deuten unverwechselbar auf die Herkunft des Spielmannszuges. Nach dem Tod von Franz Gerber übernahm Werner Ullrich 1988 den Verein.

Als kultureller Werbeträger für die Stadt Baden-Baden fanden Gastspiele in Menton und Moncalieri statt. Auch beim Rosenmontagszug in Mainz erntet der Spielmannszug  große Bewunderung.

Das absolute Highlight wurde im Jubiläumsjahr 2007 durchgeführt-ein Auftritt bei der Steubenparade in New York. 2009 übernahm Philipp Bleich den ersten Vorstand.


Druckversion Druckversion | Sitemap
© Spielmannszug Baden-Baden